Kooperation - St. Petersburg - Hamburg - Exkursion Tag 3


International Cooperation International Cooperation International Cooperation International Cooperation
Morgens am Newski-Prospekt. Vera Rashich wartet gemeinsam mit uns auf die beiden Fahrer.
Das Regenwasser von den Hausdächern wird in riesigen Rohren direkt auf die Gehwege
geleitet und fließt von dort auf die Straße.

Mittwoch, 28.05.2014, Vormittag

Frau Rashich holt uns um 9 Uhr zum Kulturprogramm ab. Es regnet intensiv.

Exkursion 2014 Bild 01
Blick auf das Schloss
Exkursion 2014 Bild 02
Schloss
Exkursion 2014 Bild 03
Kaskaden
Exkursion 2014 Bild 04
Untere Grotte

Der Externer Link Peterhof liegt ca. 30 km westlich von St. Petersburg und wurde von Zar Peter dem Ersten gegründet. Es ist eine der schönsten Sommerresidenzen: Das Versailles Russlands demonstrierte die Macht Russlands über die Meere.

Exkursion 2014 Bild 05
Kaskadentreppe
Exkursion 2014 Bild 06
Skulptur
Exkursion 2014 Bild 07
Seekanal
Exkursion 2014 Bild 08
Skulptur

Der große Palast thront auf dem 20m hohen Hügel. Mehrere Baumeister waren an der Entstehung beteiligt. Das ausgeklügelte Springbrunnensystem hat der Baumeister Wassilij Tuwolkow entworfen. Unterhalb des Schlosses stürzt das Wasser der großen Kaskade in ein Becken aus Marmor und dann in den langen Seekanal, der in die Ostsee fließt.

Exkursion 2014 Bild 09
Große Kaskade
Exkursion 2014 Bild 10
Brunnen
Exkursion 2014 Bild 11
Wasserfontäne
Exkursion 2014 Bild 12
Kaskaden

Die Idee zu dieser Inszenierung stammt von Peter dem Ersten selbst. Das Ergebnis: 37 vergoldete Statuen, 150 Skulpturen, zwei Kaskadentreppen und 64 unablässig sprudelnde Fontänen. Darunter ist auch ein verspielter Brunnen mit vier Enten und einem Mops.

Bei strömendem Regen besichtigen wir den weit angelegten Sommergarten. Unsere Herausforderung: Das Regenwasser mit dem Schirm abzuhalten, um die prachtvollen Wasserspiele der Skulpturen zu genießen.


Berufliche Schule Farmsen | Impressum & Datenschutzerklärung