Berufliche Schule Farmsen, Hermelinweg 8, 22159 Hamburg, Tel: 040 428 855 750, Fax: 040 428 855 850

Aktuelles & Termine



November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

 


Austauschförderung für berufsbildende Schulen mit den USA

19.09.2017

 Joachim Herz Stiftung
GATE- German American Training Exchange unterstützt bestehende oder neue Austauschvorhaben berufsbildender Schulen in Deutschland mit Partnerschulen oder Colleges in den USA. Pro Schule können die Austauschvorhaben mit bis zu € 5.000 gefördert werden. Die Bewerbung muss über den Schulverein erfolgen, der dann eine Förderung in Form einer Spende erhält. Bewerbungszeitraum: 01.09.2017 bis 30.06.2018.

Joachim Herz Stiftung

Auszeichnung für die Berufliche Schule Farmsen

26.06.2017

Für das besondere Engagement zur nachhaltigen Verbesserung der Schulumwelt wurde die Berufliche Schule Farmsen am 13. Juni 2017 ausgezeichnet. Im Rahmen eines Festaktes wurden die Zertifikate überreicht. Ausgezeichnet wurden über 50 Hamburger Schulen, davon acht berufliche Schulen.

Mehr erfahren…
Zertifikat

Kooperationsvereinbarung mit St. Petersburg

03.05.2017

Kooperationsvereinbarung
In Anwesenheit von Bildungssenator Ties Rabe unterzeichneten die Schulleiter des Technical College of Management and Commerce Sankt-Petersburg und der Beruflichen Schule Farmsen die neue Kooperationsvereinbarung.

HIBB: Kooperationsvereinbarung mit St. Petersburg
Bericht zur Kooperationsvereinbarung
Kooperationsvereinbarung

ERASMUS+ - Stipendium der Mobilitätsagentur

03.05.2017

ArbeitundLeben
Liebe Azubis,
es ist so weit: Die Anmeldeformulare auf der Homepage von Arbeit und Leben Hamburg für ein ERASMUS+ - Stipendium sind online! Ab sofort muss sich jede/-r, der/die sich für ein ERASMUS+-Stipendium der Mobilitätsagentur bewirbt, über das Online-Formular anmelden (Azubis).
Die Azubis und AbsolventInnen müssen mit der Anmeldung jeweils ein Motivationsschreiben auf Englisch (es gibt ein Word-Dokument auf unserer Homepage mit Leitfragen), einen Europass-Lebenslauf auf Englisch und die Freistellung des Betriebes hochladen. Diese Dokumente müssen also vor der Anmeldung über das Online-Formular erstellt und auf dem PC gespeichert werden, damit sie dann hochgeladen werden können.
Rückfragen zu den neuen Online-Formularen beantwortet Eva Lukaschek von Arbeit und Leben Hamburg gern! Außerdem können euch Herr Beyer und Herr Zehle von der G16 beratend zur Seite stehen.
Sie/Ihr findet die Formulare für Azubis und AbsolventInnen hier (rechts oben im Kasten):

Formulare
Transnationale Mobilität

US-Gouverneure besuchen deutsche Firmen und die G16

25.04.2017

Gouverneure besuchen Deutschland
Die Gouverneure von Kentucky, Oklahoma und South Dakota besuchten während ihres mehrtägigen Deutschlandaufenthalts unter anderem die Berufliche Schule Farmsen, um sich über deutsche Modelle der Aus- und Fortbildung zu informieren.

US-Gouverneure besuchen deutsche Firmen
Podcast: Begehrtes Modell - US Gouverneure wollen duale Ausbildung kopieren

60 Jahre Städtepartnerschaft Hamburg und St. Petersburg

18.04.2017

Städtepartnerschaft
Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg ist Bildungssenator Ties Rabe zusammen mit einer Delegation im April in die russische Großstadt gereist.
Dort besuchte der Senator unter anderem das College of Management and Commerce, einer Partnerschule der Beruflichen Schule Farmsen. Zur Delegation gehörte u.a. der Schulleiter der G16, Herr Albrecht.

Dienstreise nach St. Petersburg
Reisebericht von Bildungssenator Ties Rabe
Bericht des russischen Bildungskomitees

Arbeitsbesuch beim VETC St. Petersburg

29.03.2017

vetc
Unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Vocational Education and Training Centre (VETC) in St. Petersburg, Russische Föderation, wird auch in 2017 fortgesetzt. Eine Delegation der G16 ist im März zu einem Arbeitsbesuch nach St. Petersburg gereist.

mehr erfahren…

Hamburg räumt auf!

22.03.2017

Hamburg räumt auf!
Hamburg räumt auf! Zehntausende freiwillige Helferinnen und Helfer säuberten öffentliche Flächen - wie z.B. Spielplätze, Schulhöfe oder Grünanlagen - abseits der Straßen von lose herumliegendem Müll. Schüler der G16 waren dabei: Im Zeitraum vom 27. bis zum 31. März wurde im Umfeld der Berner Au Müll gesammelt.

Hamburg räumt auf!

Messe Einstieg 2017

22.02.2017

Einstieg
Die Berufliche Schule Farmsen war auch in diesem Jahr mit ihrem Informationsstand zugegen. Engagierte Schülerinnen und Schüler zeigten, welche Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten an der G16 angeboten werden.

Die G16 auf der Messe Einstieg

WorldSkills Trainingscamp Mechatronik

13.02.2017

WorldSkills
An der Beruflichen Schule Farmsen fand Ende 2016 erstmalig ein vorbereitendes Trainingscamp für den Berufswettbewerb 'GermanSkills' der Mechatroniker statt. Hier erprobten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Fertigkeiten anhand modularer mechatronischer Systeme (MPS Stationen).
Unter fachlicher Aufsicht konnten sie beweisen, dass sie den Anforderungen bei einem Bundeswettbewerb gewachsen sind.

Trainingscamp Mechatronik 2016 - 2017

Senatsempfang für bundesweit besten Handwerksnachwuchs

07.02.2017

Bild: © Handwerkskammer Hamburg
Handwerkskammer Hamburg: Senator Rabe und Präsident Katzer ehrten Hamburger Bundessiegerinnen und Bundessieger im 65. Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks.
Und wieder sind Schüler der G16 unter den Besten: Goldschmiedin Sonia Maaß und Kältemechatroniker Fabian Schulte! Wir gratulieren!

Bericht auf der Webseite des HIBB

Artikel in der Goldschmiede Zeitung

12.01.2017

Goldschmiede Zeitung
Die „Goldschmiede Zeitung”, das Magazin für Schmuck und Uhren, berichtet in der aktuellen Ausgabe 01/17 über die Goldschmiedeausbildung an der Beruflichen Schule Farmsen. Der Artikel ist nun auch online verfügbar.

Goldschmiede Zeitung online

Nachteilsausgleich

11.01.2017

Beratungsteam
Ähnlich wie in der allgemeinbildenden Schule gibt es auch an der beruflichen Schule eine Möglichkeit des Nachteilsausgleiches. Schülerinnen und Schüler, die dauerhaft oder für eine bestimmte Zeit in ihrem Leistungsvermögen beeinträchtigt sind, haben ein Anrecht auf einen Ausgleich dieses Nachteils.

Unser Beratungsangebot


Termine
JanFebMär AprMaiJun JulAugSep Okt NovDez

Leuphana Universität Lüneburg: Uni-Talk
15.11.2017 | 19:00 Uhr
Leuphana
Beim „UniTalk” Info-Abend bringen Ihnen erfahrene Studienberater_innen das Bachelor-Studium am Leuphana College näher und lüftet einige Geheimnisse rund um NC, CP, ECTS und PL.
Außerdem erfahren Sie mehr über das Studienmodell sowie die Bewerbung und Zulassung am College der Leuphana Universität Lüneburg. Gleichzeitig lernen Sie Recherchemöglichkeiten für die Suche nach einem passenden Studium kennen und erhalten wertvolle Tipps für die Orientierungs- und Entscheidungsphase.

Leuphana Universität Lüneburg: Uni-Talk

Messe Berufsorientierung
23.11.2017 | 08:30 Uhr - 13:30 Uhr
Messe Berufsorientierung
Zur BOSO 2017 erwarten wir ca. 700 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9, 10 und der Oberstufe aus umliegenden Stadtteilschulen. Ziel ist es, ihnen die gezielte Kontaktaufnahme zu Ausbildungsbetrieben und Anbietern dualer Studiengänge zu ermöglichen. Parallel werben wir für unsere Vollzeitschulformen HTS, TG und BFU.

Messe Berufsorientierung

Bitte beachten Sie:

 
Dargestellte Logos und / oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Die Berufliche Schule Farmsen übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.

Berufliche Schule Farmsen | Impressum & Datenschutzerklärung